ksch_logo_1
ban radial 46 80

Wenn möglich, werde ich auf keinen Fall die Unerhörte Musik versäumen. Sie findet jeden Dienstag im BKA-Theater, Mehringdamm 34, statt.
Die Unerhoerte Musik als Veranstalter bietet den Rahmen - das Programm wird von den auftretenden Musikern gestaltet und verantwortet. Deshalb ist es vielfältig und bietet immer wieder anderes, neues und bewährtes, fast immer gute zeitgenössische Musik.
Außerdem ist die Konzertreihe des Studio Neue Musik Berlin *) hörenswert.
Achtung! - diese Termine sind nicht amtlich - bitte vorher beim Veranstalter informieren!!!
 

letzte Änderung  28.10.2019

wann

wo

was                                                  langfristige Planung                                               

 

 

 

Freitag
08. Nov. 2019
20.00 Uhr

bis

Sonntag
17. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz 2

Festival für Neue Musik

Klangwerkstatt

Dienstag
12. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Emmaus-Kirche
Lausitzer Pl. 8A

 

in der Reihe Unerhörte Musik

Arm, aber ... | Thomas Noll, Orgel

Achtung: On Tour!

 

Mittwoch
13. Nov. 2019
17.00 Uhr

 

Berlin
Kaiser-Friedrich- Gedächtnis-Kirche
Händelallee

Emporenkonzert

Thema: Zukunft - Orgel und Elektronik
               mit Tobias Tobit Hagedorn (Frankfurt)

Eine Konzertreihe von Dominik Susteck

mit zeitgenössischen Komponisten

und Kaffee und Kuchen

 

Donnerstag
14. Nov. 2019
19.00 Uhr

 

Berlin
Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Knaackstraße 97

 

JazzKorea

Soojin Suh Chordless Quartet
Van Plein

 

Freitag
15. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Ölbergkirche
Paul-Lincke-Ufer 29,
10999

JazzKorea

GETTING CLOSER - COMMISSIONED WORK
Members of Andromeda Mega Express Orchestra (AMEO) & guests from Korea


 

Samstag
16. Nov. 2019
18.00 Uhr

 

Berlin
Johanneskirche Schlachtensee
Matterhornstr 37-39

Fleurs de france - Debussy und seine ZeitgenossInnen

Lieder & Klavierwerke von
Claude Debussy, Lily Boulanger, Germaine Tailleferre und Maurice Ravel

Margarete Huber €- Sopran
Fidan Aghayeva-Edler - Klavier

 

Samstag
16. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
TAK - Theater im Aufbauhaus
 

JazzKorea

Sangjaru

 

Samstag
16. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55

Moritz Ernst - Klavier

Gwyn Pritchard: »Micropus pieces« (2002 - 2010)
Gabriel Iranyi: »Klavierzyklus II / Piano Cycle II« (2015)
Susanne Stelzenbach: »Monolog« (2013)
Michael Finnissy: »Koralvorspill« (2011-2012)
Samuel Tramin: »Another Five Farewells For My Father« (2019 UA)
Art-Oliver Simon: »Klavierstück No.5« (2014)
Joe Cutler: »Bucklex's Hot Lick« (2001)
Gwyn Pritchard: »Five short pieces« (dedicated to Michael Finnissy) (1975)

 

Sonntag
17. Nov. 2019
21.00 Uhr

 

Berlin
b-flat
Dircksenstraße

JazzKorea

Soojin Suh Chordless Quartet

 

Montag
18. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Artist Homes
Hohenzollerndamm 120

AH Concert

Gayageum eo-u-r-da (stimmen)

Gayageum with Jazzy Sounds - Free Improvisation
Yujin Sung  Gayageum
Fyodor Stepanov
- Bass
Quentin Cholet - Drum

 Gayageum-Jazzysounds_banner

 

Dienstag
19
. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
BKA-Theater
Mehringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

SonARTrio [ˈba:biˌlɔn]

Maria Brunner, Violine
Till Marek Mannes, Akkordeon
Benedikt Brodbeck, Violoncello

 

Freitag
22. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Konzerthaus
Werner-Otto-Saal

 

25 Jahre modern art ensemble

Sidney Corbett „Gesänge der Unruhe“ - Sextett
Charlotte Seither „flow“ für Flöte, Violine und Violoncello
Johannes Boris Borowski Neues Werk (UA)
PAUSE
Seiko Itoh Neues Werk (UA)
Georg Katzer „Arietta - Hektischer Stillstand - Adagietto“ für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

 

Dienstag
26. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
BKA-Theater
Mehringdamm 34

in der Reihe Unerhörte Musik

Irene Galindo Quero

Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis 2019

Werke von Mathias Spahlinger, Steven Kazuo Takasugi, Irene Galindo Quero u.a.

 

 

 

 

Donnerstag
28. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Konzerthaus
Kleiner Saal

 

Festival für Koreanische Neue Musik

Ensemble PAAN

 

Freitag
30. Nov. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Villa Elisabeth
Invalidenstraße 3

LUX:NM - LUX und LEDs

Eres Holz: »hautwärts« (2018, UA)
Jan Brauer/LUX:NM: »neues Werk« (2019, UA)
Daniel Brandt/LUX:NM: »neues Werk« (2019, UA)

LUX:NM
Ruth Velten, Saxophon
Florian Juncker, Posaune
Silke Lange, Akkordeon
Vitaliy Kyianytsia, Klavier
Zoé Cartier, Violoncello
Martin Offik, Klangregie
Jan Brauer, Sounddesign

 

Sonntag
01. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Konzerthaus
Kleiner Saal

 

Festival für Koreanische Neue Musik

Ensemble ARKO

 

Sonntag
01. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Haus am Kleistpark,
Saal,
Grunewaldstr. 6-7

Ostasiatische Zithern

Koto, Guzheng, Kayageum

Lixue Lin-Siedler / Makiko Goto

 

Montag
02. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Artist Homes
Hohenzollerndamm 120

AH Concert

INSIDE 8

INSIDE8_banner 

Guitar and Live-Electronics
Il-Ryun Chung - Komposition, Gitarre und Live-Elektronik

Electric Ritual for Guitar and Live-Electronics

Part I: Chladni Figures (Chladnische Figuren)
Part II: Swarm of Pulses (Schwärme von Pulsen)
Part III: Outlines of Folksongs (Umrisse von Volksliedern)
Part IV: Remote Choral (Ferne Choräle)
Part V: Quivering Sounds (Bebende Klänge)

„Ritual“ steht für etwas Uraltes, Archaisches und steht im Widerspruch zu „Electric“, also Elektronik, die kaum mehr aus dem modernen Leben wegzudenken ist.
Die Musik „Electric Ritual“ ist der Versuch, unsere eigenen archaischen Ursprünge mit der immer schneller und verrückter werdenden Zivilisation in Einklang zu bringen.

 

Dienstag
03. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Konzerthaus
Kleiner Saal

 

Festival für Koreanische Neue Musik

Ensemble Nabiya
Gyeonggi Gayageum Ensemble

 

Dienstag
03. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
BKA-Theater
Mehringdamm 34

in der Reihe Unerhörte Musik

Der Geist des Instruments -
Hommage à Klaus K. Hübler

 

 

 

 

Montag
09. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Radialsystem
Holzmarktstraße

Trio Catch - Ohrknacker

Katharina Rosenberger  “surge”  (2018)

 

Dienstag
10. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
BKA-Theater
Mehringdamm 34

in der Reihe Unerhörte Musik

Kairos Quartett | Drachenspiele

 

Mittwoch
11. Dez. 2019
17.00 Uhr

 

Berlin
Kaiser-Friedrich-
 Gedächtnis-Kirche
Händelallee

Emporenkonzert

Thema: Space und Raum

Eine Konzertreihe von Dominik Susteck

mit zeitgenössischen Komponisten

und Kaffee und Kuchen

 

Dienstag
17. Dez. 2019
20.00 Uhr

 

Berlin
Artist Homes
Hohenzollerndamm 120

AH Concert

Gayageum eo-u-r-da (stimmen)

Gayageum with ???
Yujin Sung  Gayageum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch
15. Jan. 2020
17.00 Uhr

 

Berlin
Kaiser-Friedrich-
 Gedächtnis-Kirche
Händelallee

Emporenkonzert

Thema: Winter

Eine Konzertreihe von Dominik Susteck

mit zeitgenössischen Komponisten

und Kaffee und Kuchen

 

Samstag
18. Jan. 2020
16.00 Uhr

Berlin
Pauluskirche
Lichterfelde
Hindenburgdamm 101a

 

Yejin Gil - Beethoven: Sonaten

In einer Reihe von 6 Konzerten zwischen dem 14. September 2019 und dem 4. Juli 2020 werden Jan Bjøranger, Violine und Yejin Gil, Klavier alle 10 Beethoven-Sonaten für diese Besetzung im Saal des Paulus-Zentrums aufführen. Kombiniert werden sie mit Sonaten von Brahms, Schubert und Grieg.

weitere Termine :   21.03.2020 /  9.05.2020  /  4.07.2020

 

 

 

 

Mittwoch
12.Feb. 2020
17.00 Uhr

 

Berlin
Kaiser-Friedrich-
Gedächtnis-Kirche
Händelallee

Emporenkonzert

Thema: Das Nichts

Eine Konzertreihe von Dominik Susteck

mit zeitgenössischen Komponisten

und Kaffee und Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch
11. März 2019
17.00 Uhr

 

Berlin
Kaiser-Friedrich-
 Gedächtnis-Kirche
Händelallee

Emporenkonzert

Thema: Volumina

Eine Konzertreihe von Dominik Susteck

mit zeitgenössischen Komponisten

und Kaffee und Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top 6 

 

 

Langfristige Planung

 

 

 

 

 

 

 

Freitag
29. Mai 2020
     bis
Montag Pfingsten
01. Juni 2020

Weimar
 

Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik

www.via-nova-ev.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top 6 

top 6 

 

*)

 

 

Das “Studio Neue Musik Berlin” ist eine Veranstaltungsreihe des Deutschen Tonkünstlerverbandes Berlin e.V.
das “Studio für Neue Musik Berlin” ist ein technisch gut ausgestattetes Labor für Elektroakustik der Technischen Universität Berlin, in dem auch Veranstaltungen stattfinden.

top 6 

top 6 

 

 

 

 

Zwergmanguste 070803 012 t2 300
Foto kann man anklicken

  Impressum
 
Alle Rechte vorbehalten Klaus Schmidt   Postfach 411140  12121 Berlin