a_ksch_logo_1
ban radial 46 80

Wenn möglich, werde ich auf keinen Fall die Unerhörte Musik versäumen. Sie findet jeden Dienstag im BKA-Theater, Mehringdamm 34, statt.
Die Unerhoerte Musik als Veranstalter bietet den Rahmen - das Programm wird von den auftretenden Musikern gestaltet und verantwortet. Deshalb ist es vielfältig und bietet immer wieder anderes, neues und bewährtes, fast immer gute zeitgenössische Musik.
Außerdem ist die Konzertreihe des Studio Neue Musik Berlin *) hörenswert.
Achtung! - diese Termine sind nicht amtlich - bitte vorher beim Veranstalter informieren!!!
 

letzte Änderung  01.10.2018

wann

wo

was                                                  langfristige Planung                                               

 

 

 

Samstag
06. Okt. 2018
20.00 Uhr
 

Berlin
Ölberg-Kirche
Paul-Lincke-Ufer 29_

Neue Gesänge aus Europa (9)

Klaus Huber: »Traumgesicht« für Stimme allein (1971)
René Wohlhauser: »Neues Werk 1-3« (2018, UA)
Volker Ignaz Schmidt: »Neues Werk 4« (2018, UA)
Hans-Karsten Raecke: »Neues Werk 5« (2018, UA)
Khadija Zeynalova: »Neues Werk 6« (2018, UA)
Wolfgang Suppan: »Neues Werk 7« (2018, UA)
Jean-Luc Darbellay: »Neues Werk 8« (2018, UA)
Jean-Claude Wolff: »Neues Werk 9« (2018, UA)
Violeta Dinescu: »Neues Werk 10« (2018, UA)

Duo Simolka-Wohlhauser
Christine Simolka, Sopran und René Wohlhauser, Bariton und Klavier

 

Samstag
06. Okt. 2018
20.00 Uhr
 

auch am
Montag
08. Okt. 2018
20.00 Uhr
 

Berlin
Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55



Mark-Twain-Bibliothek
Mahrzahner Promenade 55

Separate Realms / Bärmann Trio

Neue Musik für Klarinette, Bassklarinette, Bassethorn und Klavier
Susanne Stelzenbach: »Anlauf« für zwei Bassklarinetten und Klavier (2018, UA)
Gabriel Iranyi: »Anamorphosen III« für Klarinette, Bassklarinette und Klavier (2017-18, UA)
Stefan Lienenkämper: »Fifty-six / white« für Klarinette, Bassethorn und Klavier (2018, UA)
Christian F. P. Kram: »Zwiegespräch« für zwei Klarinetten (2010)
Knut Müller: »Fene« für Klarinette und Klavier (2009)
Thomas Stöß: »Epitaph« für Klarinette, Bassklarinette und Klavier (2018, UA)
Peter Helmut Lang: »Lichtspiele« für Klarinette und Bassklarinette (2018, UA)
Johannes Hildebrandt: »Trealm« für zwei Klarinetten und Klavier (2018, UA)

Bärmann Trio (Frankfurt a.M.)
Sven van der Kuip, Klarinette, Bassklarinette
Ulrich Büsing, Bassklarinette, Bassethorn
John-Noel Attard, Klavier

 

Sonntag
07. Okt. 2018
20.00 Uhr

 

Berlin
Zionskirche

Stockhausen

Karlheinz Stockhausen: »Tierkreis« (1974/1975)
Karlheinz Stockhausen: »Himmelfahrt« Die erste Stunde aus Klang (2004/2005)

Irene Kurka, Sopran
Andrew Dickinson, Tenor
Maximilian Schnaus, Orgel
Martin Daske, Klangregie

 

Dienstag
09. Okt. 2018
20.30 Uhr
 

Berlin
BKA-Theater

Meringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

Carola Schaal, Bassklarinette
Sonja Lena Schmid, Violoncello

 

Mittwoch
10. Okt. 2018
20.30 Uhr

Berlin
Exrotaprint
 

Ensemble Adapter / andere Saiten

Jo Kondo: »Duo« für Harfe und Gitarre (1982)
Hugues Dufourt: »L'ile Sonnante« für Schlagzeug und E-Gitarre (1990)
Christoph Theiler: »Membran III« für Klarinette und Banjo (2002)
Karola Obermüller: »Myrmecia« für Harfe, Gitarre und Cimbalom (2016/UA der neuen Version)
Petros Ovsepyan: »Of Sepia« für Flöte, Klarinette, Harfe, Gitarre und Vibraphon (1998/UA der neuen Version)
Marko Ciciliani: »Black Horizon« für 4 Spieler an 2 E-Gitarren (2009)

Ensemble Adapter
Kristjana Helgadóttir, Flöten
Ingólfur Vilhjálmsson, Klarinetten
Gunnhildur Einarsdóttir, Harfe
Matthias Engler, Schlagzeug/Cimbalom
Seth Josel, Gitarre/E-Gitarre/Banjo

 

 

 

 

Dienstag
16. Okt. 2018
20.30 Uhr
 

Berlin
BKA-Theater

Meringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

Visuelle Musik

 

 

 

 

Donnerstags
18. Okt. 2018
bis
07. Feb. 2019
18.00 Uhr
 

Berlin
Hochschule für Musik
   “Hanns Eisler”
Hörsaal Raum 151
Charlottenstraße 55

Vortragsreihe “Lieblingsstücke

Komponierende Hochschulangehörige und Gäste setzen sich mit dem Thema  Lieblingsstücke auseinander. Sie sprechen über Werke aus der Musik nach 1950 oder über eigene Kompositionen als Ausgangspunkt um wichtige musikgeschichtliche Einflüsse sowie Spuren von Lieblingsstücken darin aufzeigen.
Referenten sind am
18.10.2018   Prof. Stephan Winkler
25.10.2018   Stefan Keller
01.11.2018   Prof. Wolfgang Heiniger
08.11.2018   Samir Odeh-Tamimi
15.11.2018   Prof. Jörg Mainka
22.11.2018   Prof. Stefan Drees
29.11.2018   Enno Poppe
06.12.2018   Rebecca Saunders
13.12.2018   Ralph Bernardy
20.12.2018   Simon Steen-Andersen
10.01.2019   Oxana Omelchuk
17.01.2019   Evan Gardner
24.01.2019   entfällt
31.01.2019   Eres Holz
07.02.2019   Helmut Zapf

 

Samstag
20. Okt. 2018
20.00 Uhr

 

Berlin
Konzerthaus
Werner-Otto-Saal

 

Ensemble United / Teheran Travellers

Ehsan Khatibi "diesbezüglich"
Ashkan Behzadi "Diptych"
Farzia Fallah "Lalayi"
Mehdi Hosseini "Baluch"
Elnaz Seyedi "zwischen(t)räume"
Amen Feizabadi "Moduin"
Alireza Khiabani "soudainement la nuit" (UA)

 

Dienstag
23. Okt. 2018
20.30 Uhr
 

Berlin
BKA-Theater
Meringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

Frammenti per solo-duo-tre

Gabriel Iranyi Frammenti di Leonardo (2006) für Sopran, Flöte, Harfe
Jörg-Peter Mittmann Mit silbernen Dornen (2003) für Harfe
Susanne Stelzenbach weggeschwunden III - ein ohr kein blick (2003) für Sopran und Altflöte
Makiko Nishikaze Melodia III (2009) für Bassflöte
Kaija Saariaho Ariel`s Hail (2000) für Sopran, Flöte und Harfe
Walter Zimmermann Das irakische Alphabet (2005/2017) für Stimme und Stimmgabeln
Johannes Marks Keine Variationen (2018) für Flöte und Harfe UA
Martin Daske Tinguelytude Nr.2 (2018) für Stimme, Altflöte, Harfe und Zuspiel UA

Irene Kurka, Sopran
Helene Schütz, Harfe
Olaf Futyma, Flöten

 

Freitag
26. Okt. 2018
18.00 Uhr
 

Berlin
Musikinstrumenten-Museum
Curt-Sachs-Saal
Ben-Gurion-Straße

 

Gesprächskonzert im MIM

Gesprächs-Konzerte mit Berthold Tuercke und dem KNM Quartett
1. Teil
Alban Berg, Streichquartett op. 3

KNM Quartett
Theodor Flindell, 1. Violine
Lisa Werhahn, 2. Violine
Kirstin Maria Pientka, Viola
Andreas Voss, Violoncello

 

Samstag
27. Okt. 2018
18.00 Uhr
 

Berlin
Hochschule für Musik
   “Hanns Eisler”
Studiosaal
Charlottenstraße 55

 

Eisler Winds

Aaron Copland Fanfare for the Common Man
Morton Gould Derivations for Clarinet and Band
Wolfgang A. Mozart Serenade Nr. 10 B-Dur KV 361 „Gran Partita“

Žilvinas Brazauskas Klarinette
Eisler Winds
Manuel Nawri Dirigent

 

Sonntag
28. Okt. 2018
15.00 Uhr
 

Zepernick bei Bernau
Gemeinde Panketal
St. Annen-Kirche
Schönower Straße

 

Doppelkonzert II

Romantik & Avantgarde
1. “JugendKomponiert Brandenburg” präsentiert Werke von Schülern und Teilnehmern aus dem Workshop des Kompositionswettbewerbes in Zepernick, mit Preisverleihung.
Ensemble JungeMusik
Claudia van Hasselt, Sopran Isabelle Klemt, Violoncello Nadezda Tseluykina, Piano

2. SONIC ART SAXOPHON QUARTETT u.a. mit einer Bearbeitung der Komposition Bilder einer Ausstellung von M.Mussorgski Leitung: Adrian Trully

 

Montag
29. Okt. 2018
20.00 Uhr
 

Berlin
Konzerthaus
Werner-Otto-Saal

 

2 x hören zeitgenössisch

Edison Denissow  Sonate für Saxophon und Klavier
Asya Fateyeva Saxophon
Valeriya Myrosh Klavier
Christian Jost Moderation

 

Dienstag
30. Okt. 2018
20.30 Uhr
 

Berlin
BKA-Theater
Meringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

The Third Guy My Uncle doesn’t have a bank account (2017) für 3 Performer
Peter Ablinger Tim song (2012) für Sprechstimme und Begleitung
Natacha Diels An economy of means (2014) for miniature drum set and electronics
Peter Ablinger Tim song (2012) für Sprechstimme und Begleitung
Johannes Kreidler Typogravitism (2016) für E-Gitarre, Audio und Video Playback
Dré Hocevar Neues Werk (2018)
Peter Ablinger Tim song (2012) für Sprechstimme und Begleitung

Dré Hocevar, Percussion, Interaktion
Ruben Orio, Percussion, Elektronik
Primož Sukic, Gitarre, Elektronik

 

Donnerstag
01. Nov. 2018
bis
Sonntag
18. Nov. 2018

Berlin
 

Festspiele “Klangwerkstatt

Konzerte - Musiktheater - Podiumsdiskussionen
Das Programm erscheint im September 2018.

 

Samstag
03. Nov. 2018
19.00 Uhr

Berlin
Villa Elisabeth
Invalidenstraße 3

 

Birnen.Blüten.Regen

Kammeroper Il-Ryun Chung
Reutlinger Kammeroper,
Ensemble Phorminx
Inszenierung: Winni Victor

 

Montag
05. Nov. 2018
20.00 Uhr

 

Berlin
Radialsystem V
Holzmarktstraße 33

 

Ohrknacker: Trio Catch / Isabel Mundry

Trio Catch - Klarinette: Boglárka Pecze Violoncello: Eva Boesch Klavier: Sun-Young Nam

In den Konzerten seiner Reihe "Ohrknacker" steht jeweils ein Werk im  Mittelpunkt, das zweimal gespielt und dazwischen gemeinsam mit dem  Publikum genauer betrachtet wird. Dabei geht es nicht so sehr um die  musikwissenschaftliche Analyse des Werks, sondern vielmehr um das  persönliche Gespräch und einen direkten Austausch über die Musik. In der zweiten Ausgabe im Studio C des Radialsystems begrüßt das Trio Catch die Komponistin Isabel Mundry mit ihrem Stück "Sounds-Archaeologies".

 

Dienstag
06. Nov. 2018
20.30 Uhr
 

Berlin
BKA-Theater
Meringdamm 34

 

in der Reihe Unerhörte Musik

F

Mittwoch
07. Nov. 2018
20.00 Uhr

Berlin
Konzerthaus
Werner-Otto-Saal

 

modern art ensemble

Olga Rayeva "La carte blanche" (UA der Fassung für Flöte/Kontrabassflöte, Violine, Violoncello und Klavier
Susanne Stelzenbach "jagen.stille" für Flöte, Klarinette, Violine, Viola und Violoncello
Hermann Keller „Es war. Es ist. Wird es sein?“ für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier
 Conrado del Rosario "Sunis" für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
Eun-Hwa Cho "Jouissance de la différence" für Flöte, Oboe, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Perkussion

 

Donnerstag
08. Nov. 2018
bis
Sonntag
11. Nov. 2018

Berlin
Villa Elisabeth
Invalidenstraße 3

 

Female Voice of Iran

Festival, 2. Edition

https://www.zeitgenoessische-oper.de

 

Sonntag
18. Nov. 2018
20.00 Uhr

Berlin
Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55

 

Ensemble Xenon (3)

...durch die offenen Fenster auf den freien Himmel schauen! (UA)

https://ensemblexenon.wordpress.com/konzerte-projekte/

 

 

 

 

 

 

 

Samstag
17. Nov. 2018
und
Sonntag
18. Nov. 2018

 

Berlin

Marzahn-Hellersdorf

Festspiele “Pyramidale #17

 

 

 

 

Sonntag
25. Nov. 2018
20.00 Uhr

Berlin
Villa Elisabeth
Invalidenstraße

 

Ensemble Xenon (4)

...durch die offenen Fenster auf den freien Himmel schauen! (UA)

https://ensemblexenon.wordpress.com/konzerte-projekte/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top 6 

 

 

Langfristige Planung

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag
04. Juli 2019
20.00 Uhr  
     bis
Sonntag
07. Juli 2019
 

Zepernick bei Bernau
Gemeinde Panketal
St. Annen-Kirche
Schönower Straße

XXVII. Randfestspiele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

top 6 

top 6 

 

*)

 

 

Das “Studio Neue Musik Berlin” ist eine Veranstaltungsreihe des Deutschen Tonkünstlerverbandes Berlin e.V.
das “Studio für Neue Musik Berlin” ist ein technisch gut ausgestattetes Labor für Elektroakustik der Technischen Universität Berlin, in dem auch Veranstaltungen stattfinden.

top 6 

top 6 

 

 

 

 

Zwergmanguste 070803 012 t2 300
Foto kann man anklicken

  Impressum
 
Alle Rechte vorbehalten Klaus Schmidt   Postfach 411140  12121 Berlin